Betriebe

Im Auftrag der Agentur für Arbeit Bochum in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Hagen sowie den Jobcentern Bochum, Herne, Dortmund und Ennepe-Ruhr unterstützen wir mit dem Modellprojekt »Sprach- und Qualifizierungszentrum für Zugewanderte« Menschen mit Migrationsgeschichte bei ihrer Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Dazu werden zunächst die persönlichen, beruflichen und sprachlichen Kompetenzen festgestellt und ausgebaut. Auf dieser Grundlage werden anschließend berufliche Perspektiven erarbeitet und die entsprechenden Umsetzungsschritte geplant, initiiert und begleitet.

Teilnahme

Das Sprach- und Qualifizierungszentrum quaz.ruhr richtet sich an zugewanderte, erwerbslose Menschen der Rechtskreise SGB II und III.  Der Einstieg in das Projekt ist bei freier Platzzahl jederzeit möglich. Der Zugang erfolgt über die entsprechenden Fachkräfte der Agentur für Arbeit oder der Jobcenter. Die individuelle Zuweisung erfolgt in der Regel für einen Zeitraum von sechs Monaten mit einem Umfang von bis zu 39 Stunden pro Woche.

Das Sprach- und Qualifizierungszentrum quaz.ruhr wird von einem Trägerverbund renommierter Bildungsdienstleister des Mittleren Ruhrgebiets angeboten:
• Gewerkstatt gGmbH, Bochum
• Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne mbH
• HAZ Arbeit + Zukunft e.V., Hattingen
• vhs Witten | Wetter | Herdecke

In den Angeboten des Trägerverbundes stehen der einzelne Mensch, seine Kompetenzen und seine individuelle Lebenssituation im Mittelpunkt der Bemühungen. Der Trägerverbund ist regional in Netzwerke eingebunden, gemeinwesenorientiert und nicht an Gewinn ausgerichtet.

Sprachkurse + Qualifizierung

Das Sprach- und Qualifizierungszentrum quaz.ruhr verfügt am Standort der ehemaligen Ausbildungswerkstatt des Automobil-herstellers Opel in Bochum Langendreer über großzügige und professionell eingerichtete Werkstätten, Praxisbereiche und Schulungsräume. Mit über 4.000 Quadratmetern sowie einer großen, zum Teil wildbewachsenen Außenfläche stehen räumliche Möglich-keiten zur Verfügung, die in idealer Weise eine differenzierte Projektdurchführung mit ganzheitlichem Ansatz für bis zu 300 Teilnehmende erlauben.

Praxisflächen + Werkstätten

Details

• Bestandsaufnahme der individuellen Ist-Situation • persönliche, sprachliche und berufsfachliche Kompetenzfeststellung • Unterstützung bei der Anerkennung im Ausland erworbener Qualifikationen und Nachweise • passgenaue deutschsprachliche Förderung differenziert nach dem jeweiligen individuellen Sprachniveau • Erarbeitung beruflicher Perspektiven • Erweiterung sozialintegrativer Fähigkeiten und berufsfachlicher Kompetenzen • sozialpädagogische Begleitung • Gesundheitsförderung • Heranführung an den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt inklusive Bewerbungsmanagement • betriebliche Erprobungen bei Kooperationsbetrieben • professionelle Begleitung des Vermittlungsprozesses durch einen persönlichen Jobcoach • Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme. 

Video abspielen

Förderer

Partner